Neuigkeiten

Zum Newsletter anmelden und immer aktuell sein!

Mulchen von Ernteresten für gesunde Kulturen
07.
August
2017

Mulchen von Ernteresten für gesunde Kulturen

Die Grundlage für jeden guten Landwirt sollte eine Prävention der Verbreitung von Krankheiten und Schädlingen sein. Eine solche Vorkehrung stellt auch das richtige Strohmanagement dar. Obgleich solch eine Maßnahme manch einem kostspielig und überflüssig erscheinen mag, ist das Gegenteil der Fall. Ein korrektes und schnelles Zerkleinern der Erntereste kann uns deutlich Kosten beim späteren Pflanzenschutz einsparen, da wir dem Entstehen und der anschließenden Verbreitung von Krankheiten und Schädlingen vorbeugen. Nicht zuletzt zersetzen sich die zerkleinerten Pflanzenreste nach dem Einarbeiten viel schneller, besser und das bei geringerem N- (Stickstoff-)Gehalt im Boden. Selbstverständlich erleichtern uns die mit dem Mulcher zerkleinerten Erntereste auch deren eigentliche Einarbeitung in den Boden.

Mit hervorragenden Ergebnissen nahmen wir die Vorführ-Reihenhackmaschine ROW-MASTER RN 540
17.
Juli
2017

Mit hervorragenden Ergebnissen nahmen wir die Vorführ-Reihenhackmaschine ROW-MASTER RN 540

Auf dem Familienhof des privaten Landwirts Štěpán Koníček im Gebiet von Hradec Králové haben wir die Vorführ-Reihenhackmaschine ROW-MASTER RN 5400 S in Betrieb genommen. Herr Koníček bewirtschaftet etwa 100 Hektar Ackerland in der Gegend um Sadové und beschäftigt sich vor allem mit der Pflanzenherstellung (Weizen, Gerste, Raps, Zuckerrüben und Kartoffeln). Die Marke BEDNAR kennt er gut, da er schon seit Jahren die Saatbettkombination SO 5000 und den Universalgrubber Fenix FN 3000 verwendet.

BETRACHTEN SIE DEN BEDNAR REKORD FELDTAG 2017
14.
Juli
2017

BETRACHTEN SIE DEN BEDNAR REKORD FELDTAG 2017

Schauen Sie das Video an und bekommen Sie ein Gefühl vom  BEDNAR Rekord Feld Tag 2017 welcher in Mestec Kralove , in Tschechien stattfand . Dieser Tag wurde von einer unglaublichen Anzahl von 2098 Gästen besucht ,welche Weltweit angereist waren. Auf dieser Veranstaltung präsentierte BEDNAR FMT die Neuigkeiten und Innovationen für 2017 und den Großteil seines Landmaschinen-Portfolios.

Präzise Landwirtschaft als Hauptthema des 6. Jahrgangs der Veranstaltung
07.
Juli
2017

Präzise Landwirtschaft als Hauptthema des 6. Jahrgangs der Veranstaltung

Das Hauptthema auf der Tagesordnung des 6. Jahrgangs der Veranstaltung war die präzise Landwirtschaft, welche einen großen Raum in der letzten Vorführung des Vormittagsprogramms erhielt. „Die präzise Landwirtschaft war eine logische Entscheidung bei der Zusammenstellung des Programms für den Feldtag. Wir erachten eine höhere Effektivität in der Landwirtschaft als unser klares Ziel. Unsere Maschinen gehören in präzise Systeme“, erklärte der Vertriebsleiter für Tschechien und Polen David Ryčl.

Rekord-Feldtag BEDNAR 2017
04.
Juli
2017

Rekord-Feldtag BEDNAR 2017

Ein breites Sortiment an Agrartechnik und ein fesselndes Programm begleitet von angenehmen Wetter lockte unglaubliche 2098 Besucher aus aller Welt nach Městec Králové. Über 5 Stunden präsentierte die Firma BEDNAR FMT den Besuchern Neuheiten und Innovationen des Jahres 2017 und zeigte einen beträchtlichen Teil ihres Portfolios, einschließlich einer Maschinenvorführung. Die Veranstaltung fand anlässlich des 20. Jubiläums der Firmengründung statt. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernahm der Landwirtschaftsminister der Tschechischen Republik Marian Jurečka.

Die Zeit des Stoppelumbruchs ist da
03.
Juli
2017

Die Zeit des Stoppelumbruchs ist da

Mit dem Beginn der Erntezeit bricht auch die Zeit des Stoppelumbruchs an und somit die Zeit für die SWIFTERDISC. Der Stoppelumbruch ist nämlich eine notwendige Maßnahme für eine erfolgreiche Bereitung des Bodens vor dem Anlegen der nächsten Kultur .  

Tiefenbearbeitung des Bodens vor der Rapsaussaat mit einem Tiefenlockerer Terraland mit ei
19.
Juni
2017

Tiefenbearbeitung des Bodens vor der Rapsaussaat mit einem Tiefenlockerer Terraland mit ei

Der Hof von Jiří Jetleb und seinem Sohn bewirtschaftet im Ort Vrdy im Landkreis Kutná Hora an die 680 ha überwiegend schwere Böden. Im vergangenen Jahr baten sie ihren Händler für Landtechnik Agrometall Heřmanův Městec um die Leihgabe einer Maschine, welche für sie die grundlegende Vorbereitung des Bodens vor der Rapsausaat löst, da ihre klassische Pflugtechnologie aufgrund der extremen Austrocknung des Bodenprofils auf einem Teil ihres Ackerbodens überhaupt nicht anwendbar war. Bei Agrometall lieh man ihnen den Vorführ-Tiefenlockerer Terraland TN 3000 mit hydraulischer Sicherung der Arbeitsorgane, und wie Herr Jiří Jetleb d.Ä. angibt, hätten sie letztes Jahr ohne diese Maschine 100 ha Boden für den Raps nicht bearbeiten können.

  1 2 3 4 5 9 13 17