zurück zu den Neuigkeiten
13.
September
2013

Neuheit FENIX FN

Schon seid einigen Jahren sind auf mittleren Betrieben mit Traktorgrößen von 100-200PS die 3-balkigen Grubber auf dem Vormarsch. Kompakte Bauweise, 3-Punkt-Anbau, Leichtzügigkeit und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sind nur einige der Vorteile dieser Maschinen. Auf dieses Segment zielt nun der neue FENIX FN ab. Mit 3, 3.5 und 4 Meter Arbeitsbreite ist er der richtige ...

 

Schon seid einigen Jahren sind auf mittleren Betrieben mit Traktorgrößen von 100-200PS die 3-balkigen Grubber auf dem Vormarsch. Kompakte Bauweise, 3-Punkt-Anbau, Leichtzügigkeit und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sind nur einige der Vorteile dieser Maschinen. Auf dieses Segment zielt nun der neue FENIX FN ab. Mit 3, 3.5 und 4 Meter Arbeitsbreite ist er der richtige Einstieg für kleine und mittlere Betriebe in die Mulchsaattechnik. Durch sein modernes Scharsystem ist er für alle Einsatzzwecke gerüstet; flach, ganzflächig oder tief lockern…alles ist möglich.

 

Ausstattungen für alle Bedingungen

Ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Konstruktion dieser Maschine waren die Ausrüstungsmöglichkeiten, um dem Landwirt unter allen Bedingungen die richtige Maschine an die Hand zu geben. Verschiedene Walzen für verschiedene Bodenarten wie zum Beispiel die neue Federbandwalze, die sich als absoluter Allrounder profiliert. Verschiedene Steinsicherungen, Einebnung mit Scheibe oder Zustreicher. Um angedrückte Wurzelunkräuter wieder an die Oberfläche zu ziehen, kann jetzt auch ein optionaler Nachstriegel verbaut werden. Er wird über ein einfaches Lochraster verstellt und kann auch bei Nichtbedarf komplett rausgenommen werden.
   
 

Drei verschiedene Varianten lieferbar

Alle Rahmen werden mit 80cm Balkenabstand geliefert. Allerdings sind drei Verschiedene Optionen als Steinsicherung lieferbar; ein einfachte Version mit Abschersicherung, die auch mit Schleppern ab 120 PS gefahren werden kann. Eine weitere mit horizontaler Steinsicherung, mit ca. 400kg Auslösekraft. Diese Steinsicherung ist für mittelschwere Böden gedacht, und ermöglicht sicheres Arbeiten bis 25 cm. Die Endstufe bildet eine Kniehebelfederung, bei dieser stehenden Feder kann der Zinken bis zu 35cm ausweichen. Diese Sicherung ist also bestens geeignet für tiefes Lockern und mit seinen 500kg Auslösedruck für schwerste Bedingungen.
   
 
   


Torsten Fink