zurück zu den Neuigkeiten
18.
Juli
2013

DER FELDTAG STROM-BEDNAR 2013 – erfolgreiche MISSION IMPOSSIBLE!

Die zweite Durchführung des "Feldtages STROM-BEDNAR", der am 26.6. - wie immer - auf den Feldern der landwirtschaftlichen Genossenschaft Sloveč (Tschechische Republik) stattfand, erschien vom Anfang an als nicht realisierbar, dies auf Grund von andauernden Regen, das das Leben aller Bewohner Mitteleuropas über drei Tage lang unangenehm machte. Trotz solcher, für den Feldtag durchaus unpassenden extremen Bedingungen erfolgte das freundschaftliche Treffen mit einem fachbezogenen, für die "nasse Variante" vorbereiteten Programm im beheizten, 600 m2 großen Zelt mit dem festen Boden und einem großen Bildschirm...

Die zweite Durchführung des "Feldtages STROM-BEDNAR", der am 26.6. - wie immer - auf den Feldern der landwirtschaftlichen Genossenschaft Sloveč (Tschechische Republik) stattfand, erschien vom Anfang an als nicht realisierbar, dies auf Grund von andauernden Regen, das das Leben aller Bewohner Mitteleuropas über drei Tage lang unangenehm machte. Trotz solcher, für den Feldtag durchaus unpassenden extremen Bedingungen erfolgte das freundschaftliche Treffen mit einem fachbezogenen, für die "nasse Variante" vorbereiteten Programm im beheizten, 600 m2 großen Zelt mit dem festen Boden und einem großen Bildschirm. Es sah so aus, dass eine Schiffreise nach Sloveč passender wäre, dennoch trafen nahezu 700 Landwirte ein. Für diese einmalig große Teilnahme sagen wir allen Unerschrockenen unseren BESTEN DANK!!!

Erfolgreiche Mission Impossible

Der Regenschauer wurde am 26.6. morgens noch stärker, die ersten Besucher begannen dennoch, das riesige Zelt zu bevölkern, so dass es schließlich nahezu komplett voll war. Auf Grund vom ungünstigen Wetter wurde daher der Hauptteil des Programms vom Feld draußen auf die Bühne im Zelt mit dem großflächigen Bildschirm gebracht. Ladislav Bednář, Inhaber der Firma BEDNAR FMT  s.r.o., und sein Sohn Jan Bednář sorgten für die offizielle Begrüßung der Besucher. Danach präsentierte Ing. David Ryčl, Vertriebsleiter der Gesellschaft, Techniken und Technologien von STROM-BEDNAR. Die Präsentation wurde durch praktische Videoaufnahmen ergänzt. Somit konnten Besucher aus aller Welt (sogar aus Neuseeland) das spannende Programm im geheizten Zelt gemütlich genießen, wozu gutes Essen und Trinken serviert wurde.

 

 

Herr Ladislav Bednář, Inhaber der Gesellschaft, eröffnete den Feldtag. Das Vormittagsprogramm erfolgte im trockenen und warmen Milieu des Zeltes mit dem großflächigen Bildschirm, der zur Präsentation diesjähriger Neuheiten des Produktangebots diente.

 

 

Fachmännische Beratung in Bezug auf die Maschinen von STROM-BEDNAR

Im Herzen des Geländes der landwirtschaftlichen Genossenschaft Sloveč, auf der befestigten Fläche war während des gesamtenProgramms das komplette Portfolio von STROM-BEDNAR-Maschinen ausgestellt - Scheibeneggen, herkömmliche Saatbett-Kultivatoren, Universalgrubber, Tiefenlockerer sowie Mulchmaschinen und Sattelanhänger. Das Highlight waren sowohl die heurigen Novitäten als auch die Vorschau auf Neuheiten des nächsten Jahres - z.B. der Dreiachsanhänger WAGON oder die innovative Version der Saatbettkombination SWIFTER mit einer Arbeitsbreite von 8 m, der neu in der aufgesattelten Ausführung SO_F ausgestellt wurde (bis jetzt war er bloß in der gezogenen Ausführung in der Version SE verfügbar). Bei den Maschinen standen die Fachleute aus unserer Gesellschaft den ganzen Tag über zur Verfügung, die die Maschinen in die Praxis einführen und in unmittelbarem tagtäglichem Kontakt mit Endverbrauchern stehen. Die Landwirte ließen sich vom anhaltenden Regen nicht abbringen, um im Laufe des gesamten Tages zu unseren Maschinen zwecks Diskussionen zu kommen und uns Anregungen zu neuen Lösungen zu übermitteln. Die Stärke des Regens ließ gegen Mittag nach, so dass eine geführte Besichtigung der Maschinen im Rahmen des Programms erfolgen konnte.

 

 

Am regnerischen Tag standen die Maschinen wenigstens auf der befestigten Fläche auf dem Gelände der landwirtschaftlichen Genossenschaft Sloveč zur Verfügung. Offizielle Präsentation des Dreiachsanhängers Wagon WG 27000 (Neuheit für 2014).

 

 

Erfolg an allen Fronten - auch im Regen

Obwohl das Wetter uns nicht günstig war, zeigte sich der Feldtag STROM-BEDNAR als große Schau, die von hervorragender Stimmung und Lob der unsere gute Bereitschaft unter solchen harten Bedingungen quittierenden Kunden am Ende begleitet wurde.
Zuletzt möchten wir uns bei allen unerschrockenen Besuchern bedanken, die sich vor der Schau der landwirtschaftlichen Prämientechnik bei diesem extremen Wetter nicht scheuten.

 

 

Nicht einmal das unfreundliche Wetter brachte Besucher aus den Reihen von jetzigen sowie künftigen Generationen von Landwirte vom Besichtigen der Maschinen ab. Ing. David Ryčl, Vertriebsleiter, präsentierte die Maschinen STROM-BEDNAR. Die Präsentation lockte viele Interessenten an.