zurück zu den Neuigkeiten
19.
Februar
2013

Familie Kraft aus Karlstadt erhält den ersten Ecoland in Franken

In der Nähe von Würzburg bewirtschaftet die Familie Kraft einen Ackerbaubetrieb mit Schweinemast. Seid über 15 Jahren wirtschaftet die Familie pfluglos. Mit dem Ecoland haben die Krafts nun einen Grubber mit dem Sie sowohl mit dem kleineren Fendt 512 sowie mit dem John Deere 7700 arbeiten können.

 

In der Nähe von Würzburg bewirtschaftet die Familie Kraft einen Ackerbaubetrieb mit Schweinemast. Seid über 15 Jahren wirtschaftet die Familie pfluglos. Mit dem Ecoland haben die Krafts nun einen Grubber mit dem Sie sowohl mit dem kleineren Fendt 512 sowie mit dem John Deere 7700 arbeiten können.

 

 

 

Ecoland überzeugte Peter Kraft

 

 

 

”Der Ecoland 3000 RT past perfekt auf unseren Betrieb, wir arbeiten seid über 15 Jahren pfluglos. Die Arbeit des Ecoland überzeugte beim flachen sowie tiefen arbeiten. Eine Maschine für alle Arbeiten. Desweiteren macht es uns die Transportdeichsel einfach die Schlepper zu wechseln. Wenn der große Schlepper mal vorm Güllefaß hängt, kann der Kleine Grubbern.“ says Peter Kraft.
 
 
Peter Kraft, Besitzer Ecoland EN 3000 RT.

 

 

Maschine für kleineren Schlepper sowie tieferes Lockern geeignet

 

 

 

Die große Besonderheit des Ecoland EN_RT ist der Roadpacker und die Zugdeichsel, dadurch kann die Maschine auf der Walze transportiert werden. Im Feld bei der Arbeit sorgt die schwere Roadpacker-Walze für optimale Krümelung und Rückverfestigung. Dies bedeutet im Sommer ein optimales Auflaufen des Ausfallgedtreides und im Herbst ein saatfertiges Feld nach der tiefen Bodenbearbeitung. Durch eine spezielle Gummimischung ist der Roackpacker sehr abriebfest.
Der Ecoland ist ein echter Drei-balkiger Grubber mit 80 cm Balkenabstand. Dies garantiert ein verstopfungsfreies Arbeiten auch bei hohen Strohmengen und Lagergetreide.
Anschließend laufen stufenlos einstellbare Einebnungsscheiben. Sie hinterlassen einen absolut ebenen Acker.
Der EN_RT ist ein echtes Allroundtalent, er kann für die flache und tiefe Arbeit eingesetzt werden. Dank des Fahrwerks kann er auch mit kleineren Schleppern gefahren werden, was Ihn für kleine und mittlere Betrieb interessant macht.

 

 

   
 Roadpacker  wird auch als Transportachse verwendet.  Kleinere Schlepper sind auch für den Ecoland geeignet.