zurück zu den Neuigkeiten
23.
November
2012

STROM hat einen neuen Namen vorgestellt

Am Anfang Oktober erfolgte schon das dritte Treffen des Europäischen Netzwerks von Handelsvertretern und -Verkäufern der STROM-Technik, das immer vor dem Beginn des neuen Geschäftsjahres gehalten wird. Im symbolischen Herzen Europas - in Prag - an der zweitägigen Veranstaltung über 150 Eigentümer, Geschäftsführer und Verkäufer ...

 

Am Anfang Oktober erfolgte schon das dritte Treffen des Europäischen Netzwerks von Handelsvertretern und -Verkäufern der STROM-Technik, das immer vor dem Beginn des neuen Geschäftsjahres gehalten wird. Im symbolischen Herzen Europas - in Prag - an der zweitägigen Veranstaltung über 150 Eigentümer, Geschäftsführer und Verkäufer europäischen Händlernetzes trafen. Das diesjährige Treffen war einmalig, vor allem aufgrund der Tatsache, dass das Unternehmen, zusätzlich zur Bewertung des vorherigen Jahres und Vorstellung  der Innovationen für das kommende Jahr, auch einen neuen Namen und ein neues Logo enthüllte, die seit Anfang 2014 verwendet werden. Diese Änderung bezieht sich auf die Tatsache, dass im Frühjahr dieses Jahres der alleinige Besitzer Dr. Ing. Ladislav Bednář wurde, nachdem er die Aktien seiner Teilhaber gekauft hatte. Aus diesem Grund wird die Gesellschaft seit dem Jahre 2014 seinen Namen, d.h. BEDNAR tragen. Bis dahin wird  ein schrittweiser Übergang zum neuen Logo erfolgen.  Damit beginnt eine neue Etappe in der Entwicklung dieses erfolgreichen tschechischen Unternehmens.

 

Offizielle Enthüllung eines neuen Logos

Am Montag 1.10. 2012 im TOP HOTEL in Prag fand eine Galaveranstaltung, an der die erzielten Erfolge, Trends von der Gesellschaft-Entwicklung und die Geschäftspläne für die Zukunft fortlaufend demonstriert wurden, statt. Aus der Bilanzierung der Geschichte des Unternehmens  STROM Export s.r.o. war klar, dass ein kleines Unternehmen sich zu einem Unternehmen mit einem starken Hintergrund in Design, Geschäft und Herstellung wurde. Am Ende des Abends, nachdem man alle  Erfolge der vergangenen Jahre und die Neuigkeiten für das nächste Jahr vorgeführt hatte, wurde offiziell der neue Name enthüllt. Der Firmenbesitzer Dr. Ing. Ladislav Bednář gemeinsam mit seinem Sohn Jan Bednář, Vertriebsdirektor Petr Procházka und Vertriebsmanager David Ryčl ein neues Logo  BEDNAR enthüllten.

 

   
 Ladislav Bednář, der alleinige Besitzer der Firma STROM Export s.r.o. (zukünftiger BEDNAR)  Am Abend trafen sich die Eigentümer, Vertriebsleiter und Verkäufer vom europäischen Händlernetz

 

Namens- und Logoänderung  

 

"Mit der Änderung des Firmennamens beginnt  eine ganz neue Phase in der Entwicklung unseres Unternehmens. Der Hauptgrund für die Änderung der Eigentümerstruktur war vor allem ein bevorstehender Generationswechsel in der Führung der Gesellschaft“, sagte Dr. Ladislav Bednář und fügte hinzu: "Der Übergang zu einem neuen Namen und zur Verwendung eines neuen Logos wird kontinuierlich sein und wird das ganze nächste Jahr dauern. Während dieser Zeit wird das Unternehmen das Logo STROM-BEDNAR tragen, sodass die Leute Zeit genug haben, um dieser Änderung zu gewöhnen. Das Jahr 2014 betreten wir schon mit dem Namen und Logo BEDNAR“.

 

   
Enthüllung eines neuen Logos des Unternehmens Neues Logo BEDNAR.

 

Höhepunkt des Abends - die Sämaschine OMEGA

Der Höhepunkt des Abends war neben der Enthüllung eines neuen Logos auch die Vorführung eines neuen Prototyps der Sämaschine  BEDNAR OMEGA. "Unser Unternehmen hat seit 2005 ein rasantes Wachstum verzeichnet.  Unter dem Wachstum meine ich nicht nur die Verkaufserfolge - diese sind nur ein Maß für den Erfolg. Ein weiteres Maß ist auch die Entwicklung von Maschinen. Die meisten unserer Projekte - die Maschinen, mit denen wir in den letzten 3 Jahren auf den Markt kamen - sind sehr erfolgreich. Bei neuen Typen von Maschinen innerhalb von zwei Jahren erreichen wir eine große Zahl von verkauften Einheiten. Es bietet uns die Möglichkeit der Massenproduktion. Die letzten drei Jahre wurde ich persönlich wiederholt befragt, wenn wir eine Sämaschine herstellen werden. Und erst vor drei Jahren begannen wir mit der Entwicklung der Sämaschine. Ich bin froh, dass wir jetzt diese Maschine vorstellen können, obwohl es sich noch nur um einen Prototyp handelt. Durch den Einstieg in das Segment der Sämaschinen wird für unser Unternehmen eine neue Phase der intensiven Entwicklung und Erprobung geöffnet. Ich weiß, dass wir erfahrene Fachleute zu Verfügung haben, die zusammen mit unseren Testfarmen die Omega-Sämaschine zur Vollkommenheit führen werden", sagte Direktor der Export-Abteilung Jan Bednář.

 

   
 Taufe neuer Sämaschine Omega  Neue Sämaschine sollte im Firmenportfolio im Jahr 2014 sein. Und so ist es bereits mit einem neuen Logo BEDNAR gekennzeichnet..