zurück zu den Neuigkeiten
08.
August
2012

Ersteinsatz eines STROM Terraland TO 6000 bei einem Kunden in Deutschland

Die Agrargenossenschaft Elbniederung Eutzsch e.G. ist eine Agrargenossenschaft mit 2300 Hä Gesamtfläche. Davon werden 1800 Acker bearbeitet. Die Agrargenossenschaft liegt in der Nähe von Lutherstadt Wittenberg und hat ...

 
Die Agrargenossenschaft Elbniederung Eutzsch e.G. ist eine Agrargenossenschaft mit 2300 Hä Gesamtfläche. Davon werden 1800 Acker bearbeitet. Die Agrargenossenschaft liegt in der Nähe von Lutherstadt Wittenberg und hat unterschiedliche Böden. Angebaut wird neben Raps, Weizen, Gerste, Rüben und Mais. Die Böden neigen zum Verdichten und daher wurde über die Anschaffung von einem großen Tiefenlockerer nachgedacht.
 

Die Bodenverdichtungen sollten beseitigt werden

Der Betrieb hat das Ziel mit dem neuen STROM Terraland TO 6000 alle Böden einmal tief zu lockern um die Bodenverdichtungen zu beseitigen. Die Staunässe sowie die Bodenverdichtungen sollten danach beseitigt sein.

 

   
John Deere 9520 mit STROM Terraland TO 6000. Gelockert, Bearbeitet und Saatfertig mit dem STROM Terraland TO 6000.
 

Die Bodenverdichtungen wurden beseitigt

Der John Deere Schlepper 9520 (ausgestattet John Deere Autotrack) kam mit dem STROM Terraland TO 6000 gut zurecht und hatte keine Probleme die Maschine zu ziehen. Der Boden wurde bis zu 40 cm tief gelockert und war danach Saatfertig. Durch das Autotrack System konnte der Fahrer problemlos Spur an Spur ziehen und es wurde nicht doppelt gearbeitet. Die Anforderungen die an den STROM Terraland TO 6000 gestellt wurden, wurden problemlos erfüllt.

 

   
 Andreas Hansen Geschäftsführer Agrargen. Elbniederung Eutzsch prüft die Arbeitstiefe. Der Verkäufer des STROM Terraland TO 6000 Josef Schlüter von Fa. Schlieper für Landmaschinen GmbH mit dem Fahrer des John Deere 9520 Maik Schröter.
 

Der STROM Terraland TO 6000 ist die richtige Maschine Andreas Hansen Betriebsleiter

Durch die Möglichkeiten die der STROM Terraland TO 6000 bietet, Tief zu lockern, mit der doppelten Stachelwalze rück zu verfestigen, oder nur tief zu lockern und die Maschine auf dem Fahrwerk und den Stützrädern zu fahren ist der STROM Terraland TO 6000 flexibel einsetzbar und auf allen unseren Standorten zu gebrauchen.