zurück zu den Neuigkeiten
09.
Dezember
2011

Die Agritechnica 2011 zeigte den Trend

Vom 13.-19. November 2011 fand in Hannover die größte diesjährige Landtechnik-Ausstellung statt. Das Interesse an der Ausstellung war riesig, was sich in der neuen Rekordbesucherzahl von 415.000 zeigte, die selbst optimistische Schätzungen der Organisatoren übertrafen. Auf der Agritechnica ...

 


Vom 13.-19. November 2011 fand in Hannover die größte diesjährige Landtechnik-Ausstellung statt. Das Interesse an der Ausstellung war riesig, was sich in der neuen Rekordbesucherzahl von 415.000 zeigte, die selbst optimistische Schätzungen der Organisatoren übertrafen. Auf der Agritechnica zeigten die meisten Hersteller ihre Neuheiten, neue Trends und Entwicklungen. Deshalb ist die Agritechnica, sowohl bei den Landwirten und den Experten aus aller Welt, die wichtigste Messe.

Im Mittelpunkt...

   Unser Stand war im Herzen der Halle 12, die Halle der Spezialisten für die Bodenbearbeitung.In dieser Halle der führenden Hersteller von Landwirtschaftlichen Maschinen, konnte man unsere Gelben Maschinen nicht übersehen. Das Gesamtkonzept unseres Messestandes, moderne Landwirtschaftliche Maschinen und angenehme Atmosphäre, erzeugte viel Aufmerksamkeit, sowohl bei den Landwirten als auch bei unseren aktuellen und neuen Händlern. Deshalb war unser Stand während der ersten 4 Tage ständig überfüllt.
  In Hannover präsentierten wir auf 350 m2 einen Querschnitt unserer aktuellen und geplanten Produktpalette. Zusätzlich zu den bekannten Maschinen, wurde unsere neue Scheibenegge ATLAS eingeführt und ein Prototyp TERRALAND Profi vorgestellt, welche in der zweiten Jahreshälfte lieferbar sind.
 
 
Der Stand war überfüllt in den ersten 4 Tagen.  Die freundliche Atmosphäre wurde unterstützt durch frisch gezapftes Bier an unserem Stand.
 

Neuheiten folgen neuen Trends...

   Die neue Kurzscheibenegge ATLAS AO war die dominierende Maschine auf unserem Stand. Diese neue Kurzscheibenegge basiert auf unserer langen Tradition in der Herstellung von Scheibeneggen. Die technische Lösung des ATLAS, ist einer der innovativsten progressiven Tendenzen, die den wachsenden Anforderungen moderner Landwirte gerecht wird. Das Gesamtkonzept und Design, zeichnet sich durch Einfachheit und Vielseitigkeit aus, ebenso das einfache Bedienen der Maschine (dank wartungsfreiem Befestigungssystem der Scheibenarme Flexi – Box und wartungsfreien Scheibenlagern)
Ein weiteres interessantes Feature ist der Prototyp unseres neuen Tiefenlockerer TERRALAND Profi. Er wird unser Portfolio in der zweiten Jahreshälfte 2012 erweitern. Das Modell Profi ergänzt die Standard TERRALAND Reihe TN um 2 Reihen selbstreinigende Cutterdisc zur Saatbettvorbereitung. Das Ziel ist eine perfekte Bodenstruktur und das Einarbeiten von hohen Mengen von Pflanzenresten in einem einzigen Arbeitsgang.
 
   

Neue Kurzscheibenegge ATLAS ausgestattet mit Flexi-Box bietet hohe Betriebssicherheit und Bedienkomfort.

TERRALAND Profi mit zwei Reihen Cutterdisc ist jetzt in der Testphase. Es wird unserem Portfolio in der zweiten Jahreshälfte ergänzen
 

Neuheiten folgen neuen Trends

   Zusätzlich stellten wir unseren Universalgrubber ECOLAND EO aus, welcher – dank der Variabilität der Arbeitswerkzeuge (Mulchschare, Zinken und Flügelschare) und eine große Auswahl an Nachlaufwalzen – erlaubt eine variable Bodenbearbeitung von der flachen Bearbeitung bis zum tiefen Lockern auf 35 cm (modern alternative Bodenbearbeitung). Diese Vorteile sind vielfältig und waren diese Saison sehr wichtig.
 Natürlich konnte auch ein Aushängeschild unserer Produktpalette, der SWIFTER SO  aus der SWIFTER CONCEPT Reihe 3 in 1 und der MULCHER MM nicht fehlen. Um die Flexibilität des SWIFTER CONCEPTS zu zeigen, war eine Hälfte der Maschine mit dem Zinkensystem SHARE und die andere Hälfte der Maschine mit Discsystem ausgestattet.

   
Saatbettkombination SWIFTER SO mit dem einzigartigen
System von austauschbaren Arbeitssektionen.
 Der verzinkte MULCHER MM mit 5 Rotoren wurde von mehreren Kunden während der Messe bestellt.
 

Große Arbeitsbreite

   Eine herausragende Maschine mit großer Arbeitsbreite, der SWIFTER SE, mit einer Arbeitsbreite von 10 m und 2 verschiedenen Arbeitssektionen die untereinander getauscht werden können, je nach Anforderung. Die innovative Verbesserung des SWIFTER SE in den letzten 2 Jahren, hat den Kunden eine Vielzahl von Vorteilen gebracht.

 

   
 Saatbettkombinationen  in Arbeitsposition auf der ganzen Messe.
Stellvertretend für die großen Saatbettkombinationen, der SWIFTER SE war einer der größten
  Die Händler.haben nicht aufgehört sich zu informieren.. Das Bild zeigt den Verkaufsleiter Deutschland Kurt Blunk

 

Der enorme Erfolg 

   Tausende von Menschen, die unseren Stand überschritten haben, sahen einen schönen Stand, hochwertige Ausstattung und sehr freundliches Standpersonal. Die Verkaufsleiter unserer Exportländer haben sehr gute Erfolge erzielen können durch den Verkauf von einer großen Anzahl von Maschinen, knüpfen von unzähligen neuen Kontakten und vertiefen der bestehenden Kontakte. Deshalb wollen wir diesen Erfolg in den nächsten Jahren weiterentwickeln.

Ing. Jan Bednář