zurück zu den Neuigkeiten
18.
Dezember
2014

EIN WEITERES ERFOLGREICHES JAHR FÜR BEDNAR

BEDNAR FMT, tschechischer Hersteller von Landmaschinen für Bodenbearbeitung, Aussaat, Düngung und Mulchen, bestätigte wieder, dass er zu den besten Herstellern in seinem Segment zählt und dass er seine Position in den größten Weltmärkten stärkt. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Jahr 2013 durchschnittlich um 28 %. Die Schlüsselmärkte waren stets die Tschechische Republik, Polen, Slowakei, Russland, Rumänien und auch Deutschland, wo im Jahr 2014 die Tochtergesellschaft BEDNAR GmbH gegründet wurde.   

Große Hoffnungen und ein starkes Potenzial bestätigte der französische Markt, der einen erheblichen Anstieg des Verkaufsvolumens verzeichnete. Nur während der ersten drei Monate wurde der ursprüngliche Jahresplan unterschritten und Mitte des Jahres wurde dieser Plan um mehr als 300 Prozent überschritten. „In Frankreich begann ich  im Frühjahr 2013 von Null. Innerhalb kurzer Zeit gelang es uns, französische Bauern von der Qualität der Firma  BEDNAR zu überzeugen“, so beschreibt Damien Digard  die Anfänge im französischen Markt.

Neue Märkte und Erweiterung unseres Teams

Die Firma BEDNAR unternimmt weitere Schritte, um in neue Märkte zu expandieren. Dabei liefert sie zurzeit ihre Maschinen nach Europa, Asien, Australien, Nordamerika und Afrika. Zu neuen und hoffnungsvollen Märkten zählen Kanada, Australien und Neuseeland, in denen man an die Zusammenarbeit mit starken und bewährten Händlern knüpfen kann, und wo die ersten Maschinen von BEDNAR schon ihre Eigentümer haben. Weitere neue Märkte sind Kasachstan und Südafrika.

Mit zunehmenden Exportzahlen wächst auch die Anzahl der Mitarbeiter. Dank der Unterstützung durch die neuen, regional agierenden Manager in Frankreich, Deutschland und Polen, haben wir unser Verkaufsnetz vergrößert.  Wo nun auch die Erweiterung des Servicepersonals erfolgte, kann qualitativ hochwertige und möglichst schnelle Serviceleistung erbracht werden. Außerdem können die Servicetechniker eine gute Unterstützung für die örtlichen BEDNAR Verkäufer sein.


Messen und Feldtage

Die Premiummaschinen von BEDNAR nahmen an weltweiten Messen teil. Zu den wichtigsten ausländischen Messen zählten die Messe Innovagri in Frankreich, Agrosalon in Moskau, Agroshow in Polen, sowie AgQuip in Australien oder Grasslandz in Neuseeland. Einen Rekordbesuch verzeichnete unter den Inlandsmessen Techagro, wo die Firma BEDNAR ihre Maschinen auf insgesamt 1.400 m2 der Innen- und Außenfläche präsentierte. Mitte des Jahres fand ein weiterer Jahrgang  des Feldtags in Sloveč statt, der auch im Hinblick auf die Besucherzahl und der unter Feldbedingungen in kontinuierlicher Abfolge aller Verfahren von der Ernte über die Aussaat bis zur Düngung vorgeführten Maschinen, zu den meistbesuchtesten zählte.


Neue Montage- und Lagerräume

Im Herbst 2013 gelang es der Firma BEDNAR, die Verkehrswege und Abstellflächen auf dem Firmengelände des Werks in Rychnov nad Kněžnou fertigzustellen. In der zweiten Hälfte des Jahres 2014 erfolgte die Modernisierung der größten Halle, die ursprünglich dem Schweißen von größeren Baugruppen diente.

Die modernisierte Halle erweiterte die Montagekapazität um weitere 1.200 m2. Ein Teil der modernisierten Halle soll auch der Vormontage von Maschinenkomponenten für Maschinen Swifterdisc und Fenix dienen, wodurch die Montagezeit der Maschine  erheblich verkürzt wurde.   „An erster Stelle ist hierbei zweifellos die Inbetriebnahme der großen Pulverlackiererei zu nennen, dank der sich die Qualität der Oberflächenbehandlung der Maschinen verbessert und das Verfahren vereinfacht. Trotz Erhöhung der Montagekapazität im Jahr 2013 mussten wir aufgrund zunehmender Nachfrage die Investitionen in Modernisierung der Halle beschleunigen, um eine kontinuierliche Produktion und Montage zu gewährleisten. Die Montage der populärsten Maschinen soll ab 2015 auf Produktionslinien erfolgen“, beschreibt Vojtěch Bednář die Modernisierungsgründe.
BEDNAR FMT errichtete im Jahr 2014 neue Lagerräume mit einem Zentrum für Ersatzteile. Das neue Ersatzteilezentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe des Produktionswerks und verfügt über eine überdachte Fläche  von ca. 2 400 m2 mit umfangreichen Außenflächen.

„Es freut mich, dass es uns gelang, die Lagerkapazität mehrfach zu erhöhen, die zurzeit für eine hochwertige und übersichtliche Lagerung von Teilen genügend ist. Gleichzeitig verbesserten wir im Jahr 2014 auch das System der  Identifizierung von Teilen für Endverbraucher, “ sagt Jiří Hovad, Leiter der Abteilung für Ersatzteile.


Neue Maschinen und Innovationen

Dank moderner Produktion kann die Gesellschaft BEDNAR FMT neue Ideen technisch und technologisch bei den Maschinen umsetzen. Durch Verbindung landwirtschaftlicher Aspekten und technischer Möglichkeiten entstehen neue Produkte mit Innovationselementen, die die Leistungen und Qualität der Arbeit in der Praxis erhöhen.

Die erste Neuigkeit ist ein Kultivator für Reihenkulturen zur Bodenlockerung zwischen den Reihen. Der Row-Master RN, kann die Vegetationsbedingungen, insbesondere in einem Zuckerrübenbestand erheblich verbessern. Diese Maschine kann entweder nach einem Niederschlag oder während einer Trockenperiode eingesetzt werden. Sie bricht nach dem Niederschlag die Bodenkruste auf und durchlüftet den Boden. Während einer Trockenperiode erzeugt sie eine Isolationsschicht zur Erhaltung der Bodenfeuchte. Die mechanische Bekämpfung von Unkraut senkt gleichzeitig die Kosten für chemische Pflanzenschutzmittel. 

Die zweite neue Maschine der Firma BEDNAR, ist der Striegel-PRO PE. Er wird zur besseren Verteilung und Auflaufen beim Getreidestroh im Sommer, so wie beim Management der Maispflanzenreste im Herbst eingesetzt. Ebenso kann er für die erste Frühjahrbereitung eingesetzt werden. Seine starken Striegel Zinken sind wie Eggen, mit zwei voneinander unabhängigen Fingerarbeitssektionen ausgerüstet. Die ersten vier Fingerreihen in der vorderen Sektion brechen die Bodenschicht bis zu einer Tiefe von 4 cm und die zwei hinteren Reihen sorgen für eine fertiggestellte Bodenoberfläche. Die Maschine kann auch mit einem Schnittkultivator zur Sommerpflege für Pflanzenreste  oder mit einer hydraulisch gesteuerten Planierleiste zur Frühjahrbereitung ausgerüstet werden. Die Schaufeln der Planierleiste können an den Stielen Coultry oder umgekehrt montiert werden.


Weitere neue Maschinengruppen sind die Kurzscheibeneggen Atlas AO_L mit einem Scheibendurchmesser von 620 mm, die mittels vier Gummisegmenten gesichert werden und Universalgruber Fenix FO_L mit horizontaler Federsicherung.

Diese neuen Maschinen und Innovationsteile werden in einem Sonderartikel im Jahr 2015 vorgestellt und ausführlich beschrieben.

Die Firma BEDNAR bedankt sich zum Schluss bei allen Bauern und Händlern, die Vertrauen in diese Technik haben und sie freut sich auf die weitere Zusammenarbeit im Jahr 2015. Im Laufe des Jahres können Sie regelmäßige Online-Reportagen aus unseren Feldern und den weiteren Veranstaltungen  auf unserer Internetseite www.bednar-machinery.com verfolgen.


Ing. Marek Šmika
Brand Manager, BEDNAR FMT s. r. o.