zurück zu den Neuigkeiten
05.
August
2015

Fendt-Feldtag war für BEDNAR FMT ein sehr großer Erfolg

Der große FENDT-Feldtag in Österreich lockt jedes Jahr viele Besucher an. Auch die Firma BEDNAR FMT beteiligte sich an diesem Feldtag und sehr viele Besucher und Landwirte interessierten sich für unsere Produkte. So konnten wir viele Kontakte knüpfen und Interessenten für unsere Maschinen gewinnen.  Auch bei schlechter Witterung haben unsere Maschinen perfekt gearbeitet und einen positiven Eindruck bei Besuchern des Fendt-Feldtages hinterlassen.

In diesem Jahr führten wir drei Maschinen vor, eine Kurzscheibenegge Swifterdisc XO 6000 F, einen Universalgrubber Fenix FN 3000 L mit horizontaler Steinsicherung und einen Tiefenlockerer Terraland TN 3000 HD7R mit maximaler Arbeitstiefe 65 cm. Nach dem Feldeinsatz der Maschinen sind viele Landwirte auf uns zugekommen und haben interessiert Fragen nach den „gelben“ Maschinen gestellt. Unsere Bodenbearbeitungsgeräte wurden intensiv begutachtet und es wurde auch nach anderen Maschinen aus unserem Produktportfolio nachgefragt.



Auf dem Ausstellungsgelände waren zwei Maschinen ausgestellt, ein Mulchgerät MZ 4500 mit drei Rotoren in der Grasversion mit vier Messern pro Rotor und eine Saatbettkombination Swifter SO 6000 F mit vorderer hydraulischer Planierschiene „Crushbar“ und Finisher-Walze mit  270 mm Durchmesser für die Vorbereitung eines perfekten Saatbettes.


Wir danken allen Kunden und Interessenten für ihren Besuch auf unserem Stand!

Wir hoffen, dass das Interesse an unseren „gelben“ Maschinen noch größer wird und Sie können uns gerne zwischen dem 25. und 28.November 2015 in Tulln auf unserem Stand, anlässlich der AUSTROAGRO (Halle 1A02), besuchen.

VIDEO:

Petr Hlavica
Gebietsverkaufsleiter Österreich
Petr.Hlavica@bednarfmt.com
+43 677 61 41 34 85