zurück zu den Neuigkeiten
31.
August
2015

Der STRIEGEL-PRO ist mehr als ein Stroh- Striegel!

Der BEDNAR STRIEGEL-PRO PE 12000 hebt sich deutlich ab von den bisher bekannten Strohstriegeln. Der Gedanke dahinter ist der Mehrnutzen, in Richtung Einsparung teurerer Bodenbearbeitungsgänge oder sogar als Ersatz einer Glyphosat Spritzung.

Karl-Friedrich Dierkes, Inhaber des Landgut Dierkes in Großtreben an der Elbe ist so ein Landwirt, der solche Gedanken gern aufgreift und schaut, in wie weit dieser Mehrnutzen umsetzbar ist. Hier in Großtreben
sind Elbaue Bedingungen feste harte Böden mit den Eigenschaften von Minutenböden. Herr Dierkes setzt schon seit Jahren einen 5-reihigen, 18 m breiten – Strohstriegel ein. Der Zinkentyp hat einen Durchesser von 14 mm und einen Strichabstand von 100 mm doch das ist zu weit für eine effektive Unkrautbekämpfung. 

Der BEDNAR STRIEGEL-PRO PE 12000 ist 6 – reihig aufgebaut und hydraulisch in Neigung und Druck einstellbar. Dabei hat er 16 mm starke Zinken und einen Strichabstand von nur 50 mm, was zusammen mit den seitlichen Zinkenbewegungen zu dieser sehr intensiven Arbeit führt.  

Die erste Einstellung des Striegels haben wir auf einer Rapsfläche vorgenommen, als Vorarbeiten sind hier die Rapsstoppeln nach dem Dreschen gemulcht und später dann gestriegelt worden.
Auf dieser Fläche wurde bei der jetzigen Überfahrt mit dem Striegel – Pro der gesamte Auflaufraps so wie alle anderen aufgelaufenen Pflanzenbei einer ca. 4 cm tiefen Bodenbearbeitung entwurzelt. Auf diese Weise kann schnell die Grüne Brücke unterbrochen werden und auch die Schnecken haben keine Chance. Bei diesen Feldlängen zeigt die Anzeige einen Dieselverbrauch 2,1-2,2 Liter/ha, im Mittel um die 20 km/h das sind theoretisch ca. 24 ha/h.


Die dann folgende Gerstenstoppel, war schon keine Stoppel mehr. Hier wurde bei der ersten Überfahrt die Kurzscheibenegge eingesetzt und später dann gegrubbert. Wie auf dem Bild zu sehen ist, steht der nächste Pflanzenauflauf schon in den Startlöchern.

Doch nach der Überfahrt mit dem Striegel war das Land Saatfertig und deshalb mussten wir dort aufhören.



Josef Schlüter
Gebietsleiter
Nord & Westdeutschland
BEDNAR GmbH