zurück zu den Neuigkeiten
22.
November
2015

Vorstellung der Neuigkeiten und Innovationen von BEDNAR für das Jahr 2016

Für diekommende Saison kommt die Firma BEDNAR mit drei Neuigkeitenund zwei bedeutenden Innovationen auf den Markt. Mit diesen Maschinen wird das gegenwärtige Produktprogramm ergänzt. Zu den Neuigkeiten zählen, der für den Frontanbau vorgesehene Düngervorratsbehälter FERTI-BOX FB_F, die Cambridgewalze GALAXY GE und der Lockerer zwischen den Reihen ROW-MASTER RN zum Jäten hoher Bestände, z.B. Mais. Die Innovationen sind der kombinierte Tiefenlockerer TERRALAND DO und die Drillmaschine OMEGA OO mit der neuenCoulter-Sektion, die als Option angeboten wird.

FERTI-BOX FB_F – Düngung im Bodenprofil auch für kleinere Betriebe
Diese Art von Düngerausbringung wird durch den Überdruckvorratsbehälter FERTI-BOX FB_F auch für Maschinen mit kleinerer Arbeitsbreite ermöglicht. Der Behälter, aus einer Kammer bestehend, mit einem Volumen von 1900 l wird in der Fronthydraulik gefahren.
Jetzt kann die FERTI-BOX FB_F mit dem Tiefenlockerer TERRALAND TN und TN Profi sowie mit dem Universalgrubber FENIX FN/FN_L und dem Reihenhackgerät ROW-MASTER RN kombiniert werden.

FERTI-BOX FB_F mit Tiefenlockerer TERRALAND TN Profi.

Überdruckvorratsbehälter FERTI-BOX FB_F mit  1900 l.


GALAXY GE - Walze zur Erhaltung der notwendigen Feuchtigkeit
„Mit den Cambridge-Ringen im Sortiment von Walzen und Packern möchten wir den Landwirten einen effektiven Packer zum Ebnen des Bodens und zur Rückverfestigung von Klumpen auch bei schweren Bodenverhältnissen anbieten. Die Konstruktion der Walzen mit Glatt- und Zahnscheiben sorgt für eine hochwertige Leistung und dank ihrem hohen Gewicht wird der Boden verschlossen und vor der Austrocknung geschützt,“ sagt David Ryčl, Geschäftsleiter. Diese wird im nächsten Jahr 2016 mit einer Arbeitsbreite von 9 Metern erhältlich sein.

Feder an der Welle zum Drücken einzelner Ringe aneinander. Minimierung vom Spiel zwischen den Ringen.

Kompakte Transportmaße dank Aufklappen der Werkzeuge über dem Zugpende.


ROW-MASTER RN – universeller Einsatz bei Kultivierung zwischen den Reihen
„Nach dem Markteinstieg  mit der Reihenhacke Row-Master RN_S, der für den Zuckerrübenanbau ausgelegt wurde, entwickelten wir eine neue Version von Row-Master RN für große Bestände, insbesondere bei Mais und Sonnenblume. Die Maschine nutzt eine bewährte Kombination der Aufnahmeoptik Culti-Cam für die automatische Führung der Maschine zwischen den Reihen, womit die Maschine selbstständig schonend  an den Bestand  angepasst wird. Culti-Cam kann schon bei den Pflanzen mit  2 ersten Blättern navigiert werden, was eine Frühzeitige Lockerung ermöglicht.  Die Rahmenhöhe bietet die Kultivierung beim Bestand bis zu einer Höhe von 50 cm. Der Abstand des Bodenlockerers kann für 45, 50, 60, 70, 75 und 80 cm breite Reihen eingestellt werden,“ beschreibt die Neuigkeit Jan Bednář, Exportmanager.

Die robuste Konstruktion mit einer Rahmenhöhe von 80 cm ermöglicht die Auflockerung von hohen Beständen.

Hohe Variabilität bei Verstellung des Abstands zwischen den Reihen 45, 50, 60, 70, 75 und 80 cm.


TERRALAND DO – intensive Einarbeitung von großen Pflanzenrückständen
Kombinierte Scheibenegge und Tiefenlockerer TERRALAND DO ist ab 2016 in der Ausführungmit vorderer Scheibensektion erhältlich, hier ist ein Zinken mit einer Scheibe versehen und in vier Reihen angeordnet.Durch diese Veränderung werden eine hochwertigere Schneidwirkung bei den Ernterückständen und ein besserer Durchgang erreicht.
TERRALAND DO kann ab sofort mit zwei neuen Schararten ausgerüstet werden. Die Zero-Mix-Scharesind zur passiven Untergrabung und die Active-Mix-Scharezur Untergrabung mit aktiverBodendurchmischung und Einarbeitung von Ernterückständen geeignet.
Der neueTERRALAND DO bietet auch die Möglichkeiteiner Düngerausbringung direkt in das Bodenprofilmit einem Abstand von37,5 und 75 cm oder eine breite Ausbringung.

Große Scheiben und Meißel zur Ver- und Einarbeitung bei großen Pflanzenresten. Maximale Arbeitstiefe 45 cm.


Zero-Mix-Schare zur passiven Untergrabung.

Active-Mix-Schare zur Untergrabung mit aktiver Bodendurchmischung und Einarbeitung von Ernterückständen.


OMEGA OO – Coulter-Sektion für Frühling und Sommer
Eine bedeutende Innovation für die DrillmaschineOMEGA ist eine erweiterteZusatzausrüstung, die aus einer Coulter-Sektionbesteht. Die Sektion besteht aus einer Reihe von versetzt angeordneten Schneidscheiben mit Selbstreinigungseffekt, die hinter der vorderen Scheibensektion angebaut werden kann. Diese Arbeitssektion findet vor allem bei schweren Böden zur Frühjahrsvorbereitung und bei der Sommeraussaat Verwendung.
Bei der Frühjahrsaussaat arbeitet die Drillmaschine nur mit der versenkten Coulter-Sektion, um die Ausbringung und die Durchmischung des Bodens mit der vorderen Scheibensektion zu verhindern (siehe Foto 11). Bei Aussaat von Raps arbeiten beide Sektionen (Coulter- und Scheibensektion), um die Klumpen zu brechen und ideale Aussaatbedingungen herzustellen(sieh Foto 12).

Coulter-Sektion mit Selbstreinigungseffekt.


Arbeit der Drillmaschinemit Coulter-Sektion im Frühjahr.

Arbeit der Drillmaschinemit Coulter-Sektion im Sommer.